Preview Mode Links will not work in preview mode

Solopreneur-PR-Podcast


Dec 6, 2017

In der heutigen Podcast-Folge von Solopreneur-PR begrüßen Tom Oberbichler und Jan Schleifer Susanne Pillokat-Tangen im Podcast-Interview. Susanne berichtet nicht nur über das Arbeitsbuch „Mein bestes Jahr“, das sie gemeinsam mit Nicole Frenken herausgibt, sondern erzählt auch von ihren Erfahrungen mit der PR zum Buch-Launch und zur Unterstützung des Buchverkaufs, die sie in den drei Auflagen seit Ende 2015 gesammelt haben.

Besonders spannend: sie hat PR sowohl selbst gemacht, als auch ausgelagert an eine PR-Agentur. Für Susanne hat sich herausgestellt, dass sich der doch erhebliche finanzielle Aufwand nicht wirklich ausgezahlt hat. In dem Jahr zuvor und danach, als sie sich um die PR selbst gekümmert haben, sind die Ergebnisse ähnlich gut gewesen und die Zeitersparnis hat in ihren Augen die Kosten nicht gerechtfertigt. Das Learning daraus ist für Susanne, dass es sich durchaus lohnt PR selbst in die Hand zu nehmen. Darüber hinaus hat sie sich grundsätzlich überlegt, wer ihre Ziel-Medien bzw. Multiplikatoren sind und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass neben intensiven Kontakten zu Bloggern, vor allem der Aufbau einer eigenen Community, der intensive Austausch mit ihr und in der Folge dann die Mund-zu-Mund-Propaganda (engl.: Word of Mouth) ausgezeichnete Resultate bringen.

Mehr Details findest Iduhr im Podcast, hört doch einfach mal rein!

Und hier noch der Link zu den Workbooks von Susanne Pillokat-Tangen und Nicole Frenken „Mein bestes Jahr“: www.mission-bestseller.com/meinbestesjahr

Hier kommst du zum Interview von Susanne und Nicole im Buch-Podcast: https://mission-bestseller.com/mein-bestes-jahr-das-buch-als-geschaeftsmodell-folge-141